„Offline pushes Online“ – Smart Mirror im Einzelhandel

Smart Mirrors im Retail_bereich

In Zusammenarbeit mit dem Brooklyn Shop Nürnberg setzten wir ein neues Mirrads- Pilotprojekt mit dem Titel „Offline pushes Online“ um. 

Use Case „Offline pushes Online“:

Dieser Anwendungsfall schafft es, die Grenze der Offline-Welt zur Online-Welt zu durchbrechen. Die Smart Mirrors motivieren die Kunden durch eingeblendete Shopaktionen ein Spiegelselfie zu knipsen und dieses auf Social Media zu teilen. Im Gegenzug winkt ein Goodie des jeweiligen Shops. Für alle Kunden des Brooklyn Shops gab es für das Smart-Mirror-Selfie direkt 10 Prozent Rabatt auf den Einkauf. Der Kunde wird zum Mikro-Influencer und schnell ist die Reichweite der Marke auf den Social Media Kanälen erweitert. Das Konzept Offline pushes Online der Smart Mirrors erkennt und entfaltet das Potenzial der Kunden. 

Ein besonderer Vorteil des Use Case ist, dass aufgrund des Hologrammeffekts in Verbindung mit der Spiegeloberfläche sowohl die Personen, als auch die angezeigten Werbeinhalte/-botschaften im Selfie abgebildet sind. Eine Win-Win Situation also nicht nur für alle Locations, in denen Spiegel zur elementaren Einrichtung zählen. Dieser Anwendungsfall eignet sich deshalb besonders für den stationären Handel (Retail) als auch für Fitnessstudios oder in der Gastronomie.

Use Case: Offline pushes Online
Use Case: Offline pushes Online

Effizient und Einfach

Einfach und Effizient – Diese zwei treffenden Merkmale beschreiben den Use Case “Offline pushes Online”.  Einfach, da dieses Konzept eine unkomplizierte, aufwandsarme Lösung für die Reichweitensteigerung der Marke auf Social Media Kanälen bedeutet. Effizient, da das veröffentlichte Selfie automatisch zu einer kostenlosen, aber vor allem glaubwürdigen und gleichzeitig spektakulären Kauf- oder Besuchsempfehlung wird. Besonders, da sie automatisch an die Freunde und Follower des Kunden kommuniziert wird. Im Handumdrehen wird der Kunde zum Mikro-Influencer und die Marke profitiert vom effektiven Empfehlungsmarketing.

Mirrads Smart Mirrors machen diese einmalige Kombination möglich und schaffen so eine attraktive Kommunikationschance: 

  • Positive, sichtbare Interaktion des Kunden mit dem Store bzw. den Produkten
  • Authentisches und aufmerksamkeitsstarkes Empfehlungsmarketing, von echten Kunden an deren Umfeld
  • Reichweitenstarke und dennoch kostengünstige Marketingmaßnahme

In Folge dieses Pilotprojekts, bei dem das oben beschriebene Konzept intensiv in der Praxis getestet wurde, zählt „Brooklyn – Der (Offline &) Online-Shop für Sneaker, Urban Streetwear und Sportswear“ in Nürnberg zu unseren neuesten Partnern. Wir freuen uns über die erfolgreiche Zusammenarbeit mit Brooklyn. 

Die Möglichkeiten der Smart Mirrors gehen weit über den Einsatz im Retail-Bereich hinaus. Auf unserer Website findest du alle Informationen rund um die verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten der Smart Mirrors.

Autor dieses Beitrags

Florentina Kleemann

Florentina Kleemann

Hallo, ich bin Florentina, Medien- & Kommunikationswissenschaftlerin aus Bayern. Ich bin verrückt nach Hunden, liebe leckeres Essen und das Erkunden fremder Länder.

Weitere Beiträge

Contact US

Mirrads GmbH

Goldknopfgasse 2
85049 Ingolstadt

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.